Was Angehörige über die Pflege wissen sollten

Es gibt viele unterschiedliche Möglichkeiten, wenn es um die Pflege von älteren Menschen geht. Senioren können in ein Altenheim umziehen, aber sie können auch zu Hause von den Angehörigen gepflegt werden. In früheren Zeiten war es üblich, dass mehrere Generationen unter einem Dach gewohnt haben und dass die Senioren von der Familie betreut und gepflegt wurden. Auch heute ist die häusliche Pflege mehr denn je wieder ein Thema, denn die Unterbringung in einer Seniorenresidenz ist teuer, und das kann sich nicht jeder leisten. Angehörige, die zu Hause pflegen, sind aber nicht allein, denn es gibt vielfältige Hilfe.

Hilfe zur Selbsthilfe

Die Seniorenbetreuung in Eisenach ist nur eine Option, wenn es um die häusliche Pflege durch die Angehörigen geht. Senioren, die ihren Alltag im Großen und Ganzen noch alleine bewältigen können, aber für einige Dinge Hilfe benötigen, können die Seniorenhilfe in Anspruch nehmen, der Seniorenservice Eisenach ist auch eine große Hilfe, wenn es zum Beispiel um einen Fahrdienst geht. Für ältere Menschen, die vielleicht Hilfe brauchen, sei es bei einem Gang zur Behörde oder bei einem notwendigen Arztbesuch, ist ein Seniorenbegleiter eine große Hilfe. Die Seniorenbeschäftigung ist ebenfalls eine gute Sache, denn Senioren, die noch aktiv am Leben teilnehmen und eine sinnvolle Beschäftigung haben, die bleiben sowohl körperlich als auch mental fit.

Hilfe für pflegende Angehörige

Kaum jemand kann sich mit dem Gedanken anfreunden, dass die Eltern oder die Großeltern in ein Altersheim gehen, wenn sie sich alleine nicht mehr versorgen können. Viele entscheiden sich stattdessen für die häusliche Pflege und blenden dabei gerne aus, wie anstrengend eine solche Pflege sein kann und wie viel Zeit sie in Anspruch nimmt. Aber die häusliche Pflege kann, wenn sie richtig geplant wird, durchaus stressfrei sein, zum Beispiel durch die Verhinderungspflege. Die Verhinderungspflege macht es möglich, dass die pflegenden Angehörigen auch mal in Urlaub fahren können, ohne sich Sorge machen zu müssen, dass die Pflege nicht gewährleistet ist. Eine andere Möglichkeit bieten die niederschwelligen Betreuungsangebote, die auch in Eisenach angeboten werden. In diesem Fall handelt es sich um zusätzliche Betreuungs- und Entlastungsleistungen, die von ehrenamtlichen Helfern übernommen werden. Diese Helfer arbeiten mit der Unterstützung von professionellen Pflegediensten und übernehmen stundenweise die Betreuung von Senioren, aber auch von den Menschen, die an Demenz erkrankt sind oder eine geistige Behinderung haben. So bekommen die Angehörigen die Möglichkeit, wieder durchzuatmen, einen Spaziergang zu machen und auf andere Gedanken zu kommen.

Sie haben Fragen? Kontaktieren Sie uns – wir sind gerne für Sie da!